Header DeLoyMedia 1

Sidebar umschalten
Neueste Updates
  • Beitrag wartet auf Freischaltung
    Simon Wild singt von „Immer wieder im Sommer“
    Simon Wild mit der Steirischen Harmonika und der tollen Stimme begeistert momentan die Fernsehzuschauer der ARD in der Show „Immer wieder sonntags“ als Interpret der Sommer-Hitparade mit seinem volkstümlichen Schlager „Immer wieder im Sommer“.
    Über sich erzählt der sympathische Künstler:
    Mein Name ist Simon Wild und ich bin in der Gemeinde Pliezhausen in Baden – Württemberg zu Hause. Mein Alter ist 21 Jahre jung. Im Alter von 12 Jahren habe ich die Steirische Harmonika erlernt. Bereits mit 15 Jahren nahm ich an einigen Harmonika – Wettbewerben teil, wobei mein größter Wettbewerbserfolg der Vize – Landesmeister war.
    Schon bald stellte ich fest, dass mir nicht nur Wettbewerbe sondern auch Auftritte bei verschiedenen Veranstaltungen sehr viel Spaß machen. Mittlerweile reicht meine Musik von Volksmusik bis hin zum aktuellen Schlager. 2017 habe ich meine erste CD mit meinen beiden eigenen Titeln „Tanz mit mir“ und „Immer wieder im Sommer“ aufgenommen.
    Fernseherfahrungen durfte ich bei der Sommerhitparade 2018 in der ARD-Sendung „ Immer wieder Sonntags„ mit Stefan Mross sammeln mit meinem Titel „Immer wieder im Sommer“. Hier wählten mich die Zuschauer mehrmals in die folgenden Sendungen. Diese Auftritte machten mich schnell sehr bekannt und ich konnte künstlerisch viel lernen.
    “Immer wieder im Sommer”; Länge: 3:06 Minuten
    Texter: Herbert Knöll; Musik : Herbert Knöll, Simon Wild
    Produktion: Christian Torchiani
    Label: Blauton – Musik; LC: AT - B39
    Bild & Textquelle: Musik-Promotion Michael Frank
    Weitere Informationen unter : www.simon-wild.com und bei ihm auf Facebook;
    Kontakt unter info@simon-wild.com
    Musik – Promotion Michael Frank Postfach 1102 – 04541 Borna
    Beitrag wurde veröffentlicht, er ist jetzt im Stream sichtbar.
  • Beitrag wartet auf Freischaltung
    Mit Vollgas ins Glück – das neue Album von Nicole Freytag

    Nach musikalischen Erfolgen im Ausland und Babywindeln im Doppelpack stürzt sich Sängerin und Moderatorin Nicole Freytag „mit Vollgas ins Glück“. Damit nimmt sie ihre Fans und Schlagerfreunde mit auf eine musikalische Reise durch dieses Album.
    „Mit Vollgas ins Glück“: Von balladigen Titeln bis zu poppigen tanzbaren Discodauerbrennern lässt sie tief in biografische Lebenslagen blicken. Damit schlägt sie eine innige Brücke zu ihren Fans.
    „Ich bin so dankbar, dass ich diesen Beruf ausführen darf. Die Bühne und mein Publikum sind mein Lebenselixier.“ – So die zierliche Sängerin. Das Album enthält 14 wundervolle moderne Schlager für jeden Geschmack. Das Album ist bei den Live-Auftritten von Nicole Freytag und bei allen Online-Shops kaufbar.

    Mit Vollgas ins Glück - Nicole Freytag
    EAN: 4260570921167
    LC 20178
    Label Hitmix Musik
    Verlag: Strettlife e.K. / Coco Melody
    Album-VÖ: 4. Mai 2018
    Foto- und Infoquelle: DTV music Promotion
    Nicole Freytag Album “Mit Vollgas ins Glück”
    Youtube: https://www.youtube.com/watch?v=jj2QdQUii-g

    Infos zu Nicole Freytag gibt es im Web unter www.nicole-freytag.de und bei ihr auf Facebook.

    Titelliste:
    1 Und wenn ich geh 3:42
    Musik: Sigrid Adam Text: Andre Martin Heller
    Verlag: Streetlife Studios e.K. / Coco Melody

    2 Die immer tanzt 4:26
    Musik: Roland Häring Text: Andre Martin Heller
    Verlag: Streetlife Studios e.K. /Coco Melody

    3 Mit Vollgas ins Glück 3:33
    Musik: Dieter Brink Text: Klaus Bechstein
    Verlag: Coco Melody

    4 Ich bin ne starke Frau 3:03
    Musik: Roland Häring Text: Tim Wassmer
    Verlag: Streetlife Studios e.K. /Coco Melody

    5. Komm doch mit 3:21
    Musik: Roland Häring Text: Roland Häring / Andre Martin Heller
    Verlag: Streetlife Studios e.K. /Coco Melody

    6 Dein Herz bei mir 3:18
    Musik: Dieter Brink Text: Klaus Bechstein
    Verlag: Coco Melody

    7 Gehn wir zu mir, oder zu dir? 3:24
    Musik: Dieter Brink Text: Klaus Bechstein
    Verlag: Coco Melody

    8 Träumen will ich 3:45
    Text/ Musik: Roland Häring
    Verlag: Streetlife Studios e.K. /Coco Melody

    9. Mein Seelenkleid 3:33
    Musik: Walter Wessely Text: Michaela Christ, Anne Christiane Fett
    Verlag: Streetlife Studios e.K. /Coco Melody

    10. Nie genug 3:37
    Musik: Rainer Daniel, Sascha Urban
    Text: Andre Martin Heller, Rainer Daniel, Sascha Urban
    Verlag: Golden Art Edition

    11. Das hat doch nichts mit dir zu tun 3:35
    Musik: Sigrid Adam, Text Sigrid Adam / Andre Martin Heller
    Verlag: Golden Art Edition

    12. Ich kann warten 3:32
    Text /Musik: Roland Häring
    Verlag: Streetlife Studios e.K. /Coco Melody

    13. Stärker als die Zeit 3:12
    Musik: Dieter Brink Text: Klaus Bechstein
    Verlag: Coco Melody

    14 Ich will dich nie verlieren (Tutto vorrei) 3:16
    Musik: Roland Häring Text: Heike Fransecky
    Verlag: Streetlife Studios e.K.
    Beitrag wurde veröffentlicht, er ist jetzt im Stream sichtbar.
  • Beitrag wartet auf Freischaltung
    Christian Sommer – Dosenbier & Kartoffelsalat

    Nach mehreren CD-Veröffentlichungen, wird es in diesem Jahr mal wieder richtig Sommer!!!
    „Christian Sommer“, ein Name, der für Party & Stimmung steht!
    Mit einem musikalischen Menü aus „Dosenbier & Kartoffelsalat“ eröffnet Christian Sommer in diesem Jahr 2018 die „Grill- & Fußball-WM“.

    „Kartoffelsalat, Dosenbier und ne Bratwurst auf dem Grill“, das strahlt vor Feierlichkeit und guter Laune. Für die Produktion waren der Erfolgs-Produzent Roland Häring, der schon für Chris Wolff „Palma de Mallorca“, oder für Peter Wackel „Party, Palmen, Weiber und 'n Bier“ produzierte, verantwortlich. Den genialen Text gab Tim Wassmer dazu.

    Christian Sommer – Dosenbier und Kartoffelsalat 3:03 Minuten
    VÖ-Datum: 5. Juni 2018
    Musik: Roland Häring; Text: Tim Wassner Verlag:Streetlife-Studios/ Coco Melody
    Produktion: DTVmusic Promotion
    Musikproduktion: roland Häring(Gitarren und Keyboard)
    Label: Hitmix Music; Labelcode: 20178
    Mehr Infos im Web zu Christian Sommer finden Sie bei www.christian-sommer.net und bei ihm auf Facebook
    Info- und Bildquelle: DTVmusic Promotion
    Beitrag wurde veröffentlicht, er ist jetzt im Stream sichtbar.
  • Beitrag wartet auf Freischaltung
    „So klingts in den Bergen“ heißt es bald
    Die schönsten Lieder von Herbert Roth präsentiert am 07. Juli 2018 um 16.00 Uhr Michael Frank , im Cafe „Harlekin“ Schmiedefeld / Rennstei im schönen Land Thüringen.
    Der Moderator vom Wartburg -Radio 96,5 Eisenach macht eine musikalische Wanderung durch das Leben und Wirken von Herbert Roth. Unterstützt wird er dabei von vielen musikalischen Gästen.
    Wie zum Beispiel von Johannes Weindl ( der Sieger der Sommerhitparade von „Immer wieder Sonntags 2017“). Erleben Sie schöne 120 Minuten Erinnerungen und sein Sie unsere Gäste.
    Für das leibliche Wohl sorgt das Team vom Cafe „Harlekin“ Schmiedefeld / Rennsteig mit Thüringer Spezialitäten. Es gibt an diesen Nachmittag kulinarische und musikalische Spezialitäten zu genießen.
    So klingt es in den Bergen – die Show zu Ehren von Herbert Roth
    Samstag, den 7. Juli 2018 um 16 Uhr
    Ort: Cafe „Harlekin“ in Schmiedefeld/rennsteig
    Kartenreservierungen unter Telefon: 036782/61839 oder
    Per Email: info@cafe-harlekin.de
    Für weitere Presseinformationen und Pressefotos stehen wir Ihnen gern zur Verfügung.
    Ansprechpartner Presse: Herr Michael Frank, Tel: 0177/3866260
    Info- und Bildquelle: Michael Frank
    Beitrag wurde veröffentlicht, er ist jetzt im Stream sichtbar.
  • Beitrag wartet auf Freischaltung
    Beitrag wurde veröffentlicht, er ist jetzt im Stream sichtbar.
  • Beitrag wartet auf Freischaltung
    Seventino veröffentlichte seine Debütsingle

    Frei nach dem Motto „neue Männer braucht der Schlager“ ist die Zeit jetzt endlich reif:
    Mit einer eingängigen Melodie, die von Anfang an ins Ohr geht, stellt der charmante Newcomer Seventino die authentische Debütsingle vor. Sein Song „Du hast mir mein Herz geraubt“ sprudelt nur so vor Leidenschaft, verbreitet jede Menge gute Laune und lässt so manches Herz höher schlagen.

    Angekündigt durch einen mitreißend-tanzbaren Schlagerbeat sorgt Seventino mit seinem frischen Sound für ausgelassen-positive Stimmung, auch wenn dieser Song sein Herz ihm raubt: „Ich war sicher, dass mir so was nie passiert“, heißt es im Text, in dessen Verlauf der Popschlagersänger seine persönliche Liebesgeschichte zum Ausdruck bringt und obendrein „Ohne was zu tun einfach so sein Herz verliert“. Weiter singt er über den locker-tanzbaren Arrangement „Dann kam diese Nacht und ich hab dich geseh`n und du hast mein Herz geraubt so im Vorüber geh`n“.

    Dieses vor Leidenschaft und Emotionen sprühende Lied stammt aus keiner geringeren Feder als des Produzenten Gerd Lorenz und des Songwriter Walter Kutt.

    Bereits in ganz jungen Jahren landete der in der Nähe von Sigmaringen geborene Seventino bei der Musik: Nach den ersten musikalischen Anfängen mit seiner Familie stand er bereits recht früh auf der Bühne. Der heute 31-jährige kehrt nach längerer Auszeit zurück zur Musik und findet somit den Weg zurück auf die Bühne. Jetzt startet er so richtig durch!

    Die Single „Du hast mir mein Herz geraubt“ ist seit dem 20.05.2018 überall erhältlich.

    Label: TSL Records; Labelcode: 50440
    Weitere Informationen über Seventino unter Facebook: facebook.com/seventinooffiziell/
    Instagram: seventino_music
    Info- und Bildquellen: Büro Seventino Music
    Beitrag wurde veröffentlicht, er ist jetzt im Stream sichtbar.
  • Beitrag wartet auf Freischaltung
    Schlagerfeuer besingt die „5 Sterne“ zu Fußball-Weltmeisterschaft


    Die Fußball-Weltmeisterschaft 2018 steht kurz vor ihrem Start in Russland und die Fußballlieder werden wieder sehr gerne gehört. Auch die bekannte Gruppe Schlagerfeuer hat mit „5 Sterne“ einen wunderbaren WM-Song aufgenommen Es ist ein fröhlicher WM-
    Song mit einem russischen Rhythmus im flotten Pop-Sound.

    Wem diese Melodie bekannt vorkommt, der hat recht. Denn Schlagerfeuer hatte vor einigen Jahren einen Mega-Hit im russischen Klang mit ihrem Titel „Russische Puppen“. Mit diesem Erfolg war die Band in allen großen TV-Shows. Nun wurde dieser Hit als Grundlage genommen, um einen WM-Hit zu kreieren. Der Text wurde auf die deutsche Nationalmannschaft und ihre Fans umgeschrieben und aus den „Russischen Puppen“ wurden die „5 Sterne“.

    Das Lied handelt vom erneuten Traum, diese Fifa-WM in Russland zu gewinnen und damit den 5. Weltmeisterstern auf dem Trikot tragen zu dürfen. Ein Stern für jede gewonnene Weltmeisterschaft. Aber auch von der Sehnsucht der mitreisenden Fans, dieses beim Endspiel am 15. Juli 2018 in Moskau erleben zu dürfen.

    Natürlich fiebern die Jungs von Schlagerfeuer –als selbst langjährige Kicker- bei allen Spielen der deutschen Elf mit und wünschen sich wie alle Fans erneut traumhafte Momente, schöne Spiele und vor allem wieder ganz tolle Tore von Müller & Co sowie ein friedliches und ereignisreiches Public Viewing auf den Straßen, Meilen, in den Biergärten, Kneipen und zuhause.

    Und nach vier Wochen im deutschen Nationaltrikot hofft man wieder auf einen Sieg der DFB-Elf in Moskau um den Titel in der Sieger-Version „Er gehört uns“ vorstellen zu können.

    Zu ihrem WM-Song veröffentlicht Schlagerfeuer am 5. Juni, rechtzeitig vor der WM in Russland ihr neues Album „Russischer Zauber“.
    Darauf werden 13 Party-Songs erscheinen, wie z.B. die Titel „Anna Maria“, Russische Seele“, „In das Spiel der Balalaika“ u.v.m., sowie eine Ballade als Titel 14 „Leise klingt das Abendglöckchen“.
    Alle Lieder natürlich mit entsprechenden russischen Elementen und wunderschönen Arrangements.
    Die WM-Party kann also kommen!

    Schlagerfeuer – 5 Sterne
    Musik: Klaus Jakob / Rüdiger Gerndt
    Text: Klaus Jürgen Jakob
    Label: TSL Records Labelcode: 50440
    VÖ-Datum: 29. Mai 2018
    Mehr Infos zu Schlagerfeuer gibt es im Web unter www.schlagerfeur.de und bei Facebook sowie Instagram
    Info- und Bild-Quelle: Büro Schlagerfeuer
    Beitrag wurde veröffentlicht, er ist jetzt im Stream sichtbar.
  • Beitrag wartet auf Freischaltung
    „Das ist Liebe XXL“ – das neue Album von Ingrid Anderson

    Ingrid Anderson stellt ihr neues Album vor und der Inhalt hält, was der Titel verspricht: Viele schöne Songs über die Liebe… und da Kleckern nicht Ingrids Sache ist, hat sie sich dabei ausschließlich dem XX-Large Format angenommen. Nicht nur die Fans wird das freuen! „Das ist Liebe XXL“ ist nicht nur der Albumtitel, sondern auch die aktuelle Single.

    Die sympathische Sängerin aus Kärnten ist seit einigen Jahren bekannt dafür, dass sie in ihren Liedern durchaus auch die Dinge beim Namen nennt. Unvergessen sind ihre Hits wie ‚Für den kleinen Hunger zwischendurch‘ oder ‚Liebe mich‘. Eine erwachsene Frau singt über die Liebe und auch darüber, dass die heile Welt auch ihre Schattenseiten hat. Wo Liebe ist, da ist auch Liebeskummer, da sind die durchwachten Nächte, weil er wieder nicht den Weg zu ihr findet, da sind Sehnsüchte ebenso wie der Aufbruch in eine neue Zukunft. Das alte hinter sich lassend, Kopf und Herz öffnen für neue Erfahrungen oder einfach einmal etwas riskieren… Was auch immer kommen mag, das Leben ist zu kurz um zu viele Tränen zu vergießen.

    Ingrid Andersons Lieder sind Geschichten und Erzählungen, allesamt auf ihre Weise aus dem Leben gegriffen. Sie sind ebenso Mutmacher wie Wegweiser in eine neue Zukunft. Ingrid Anderson scheut aber auch nicht davor zurück, Herzschmerz als solchen auch zu besingen. Wenn’s weh tut, dann tut’s einfach verdammt weh und dann hilft es vielleicht, wenn man dem Liebeskummer ins Auge sieht und darauf hofft, dass er irgendwann wieder vorbei ist.
    Ingrid nimmt ihre Hörer bei der Hand, singt über Freundschaft wie in ‚Du schaust in mein Herz‘ oder macht – wie im Lied ‚Mir geht es ausgezeichnet‘ - klar, dass es keinen Sinn hat sich zu verstecken, sondern auf zu neuen Ufern auch neues Glück bedeuten kann, soll und wird.

    ‚Das ist Liebe XXL‘ ist Ingrid Andersons zweites Album und es beinhaltet sämtliche ihrer Ohrwürmer. Alle ihrer Songs, die im Radio und in den Discotheken in den vergangenen Jahren gelaufen sind, finden sich auf dieser CD. Diese, plus neue Titel. Ob großartige Balladen wie ‚Viel zu früh zu spät‘ oder ‚Ich warte keine Stunde mehr‘… das Album ist inhaltlich und künstlerisch Ingrid Anderson, so wie sie ihre Fans kennen und lieben.
    Die erste Liga der Songschreiber hat für ‚Das ist Liebe XXL‘ zur Feder gegriffen. Aufgenommen und produziert in Klagenfurt finden sich darauf 11 Lieder plus einen astreinen Dance-Mix von ‚Liebe mich‘. Wie gesagt, kleckern ist ihre Sache nicht und so ist diese CD eine astreine Schlagerproduktion geworden. Und die ist nicht nur für Fans des Genres interessant
    VÖ-Datum: 18.05.2018
    Label: Homerun Music
    Labelcode: 14819
    Info- und bildquelle: Büro Ingrid Anderson.
    Mehr Infos über Ingrid Anderson gibt es bei ihr im Web auf www.ingridanderson.at

    Und bei Ihr auf Facebook
    Beitrag wurde veröffentlicht, er ist jetzt im Stream sichtbar.
  • Beitrag wartet auf Freischaltung
    Mit Denise Blum am Lagerfeuer im Mückenbusch


    Vom 04.05-05.05.18 ging es in die Natur, mit Denise Blum, direkt an die deutsch/polnische Grenze nach Lebus. In ruhiger Umgebung, inmitten von Wiesen und Feldern fanden sich Fans aus Brandenburg und Sachsen in Mückenbusch ein.

    Schon am frühen Nachmittag reisten begeisterte Fans zum Kaffee und selbst gebackenem Blechkuchen an. Nach der ersten Stärkung bezogen die Gäste die Zimmer des Haupthauses von Mückenbusch. Mückenbusch ist eine ehemalige Herberge für Kinder und Jugendliche, heute wird diese gern von Wanderer oder Radtouristen genutzt. Die Herberge war für die Fans genau das richtige Domizil um mit Denise gemeinsame Stunden zu verbringen.

    Am frühen Abend ließ Denise es sich nicht nehmen selbst am Grill für ihre Fans Köstlichkeiten zu grillen. Mit Schürze und Grillzange bewaffnet, und dem Lied „Ich hab die Schürze an und dreh die Würste um“ hat Denise mit vollem Enthusiasmus ihr können am Grill bewiesen. Es gab Kartoffel und –Möhrensalat, Dips und alles was zum Grillen dazu gehört. Es war von allem reichlich vorhanden.
    Nach dem Essen wurden sie mit Klängen einer Ukulele und dem Gesang von Sybille überrascht. Es wurden die Fans zu der Melodie „Aber bitte mit Sahne“ zu „Der Fanclub lädt ein“ zum mitsingen eingeladen. Ausgelassen ging es mit einer Parodie, von „Ich hab mich 1000 mal gewogen“, weiter. Der Spaßfaktor stand dabei an erster Stelle. Auch spontane Einlagen mit Line Dance folgten. Danach gab Denise einige Songs aus ihrem Repertoire zum Besten. Denise musste spontan auf Musikvorgaben reagieren und zeigen, ob sie diesen erkennen und singen kann. Unter anderem setzte sie bei „ Mein Herz“ oder „ Ich bin ja kein Mann“ ein. Zum Schluss sang Denise dann noch einen a capella Song „That Lonesome Road“. Die Gänsehaut lies da nicht lange auf sich warten.

    Am Lagerfeuer sitzend wurde über Gott und die Welt geplauscht. Am späten Abend ging es dann in das Kaminzimmer der Herberge um sich wärmend bis zum nächsten Morgen auszutauschen.

    Am nächsten Tag wurde gemeinsam gefrühstückt und um 11:00 Uhr waren dann alle startbereit zur Wanderung. An der Oder entlang und mit Maikäfer begleitend ging es zum „Anglerheim“. Hier gab es Gerichte vom Fisch oder vom Weidelamm. Wer mochte konnte sich auch was aus der Gulaschkanone bestellen. Für jeden war etwas dabei.
    Im Anschluss wurde die Fangemeinde mit einer Traktorfahrt und einem fliedergeschmückten Anhänger überrascht. Es ging mit diesem an den Oder-Hängen entlang und durch den Ort von Lebus. Ausgelassen wurde gelacht. Mit Musik aus dem Radio wurden die Anwohner auf das illustre Gefährt aufmerksam und winkten uns freudig zu. Alle waren von der herrlichen Gegend rund um den Ort angetan. Die Traktorfahrt endete dann direkt an der Unterkunft. Gut von der Fahrt durchgerüttelt wurde zum Ausklang gemeinsamen noch ein Kaffee getrunken bevor jeder die Heimreise antrat.
    Wir danken herzlichst den Initiatoren für das gelungene Fantreffen.

    Bericht: Denise Blum Fanclub;
    Fotograf: Peter Schneider
    Mehr Infos zu Denise Blum gibt es im Web unter www.denise-blum.de und bei ihr auf Facebook.
    Beitrag wurde veröffentlicht, er ist jetzt im Stream sichtbar.