Header DeLoyMedia 1

  • Weihnachten in Familie mit Jacky P.


    Ahrensfelde, 9. Dezember 2017

    Es war kalt und windig an diesem Samstag auf dem Ahrensfelder Weihnachtsmarkt. Doch die Leute standen dicht gedrängt vor der Bühne, um sich den Gaststar des kleinen Weihnachtsprogrammes nicht entgehen zu lassen. Denn die bekannte Berliner Sängerin Jacky P. war der Höhepunkt des nachmittäglichen Musikprogrammes.

    Es war ein kleiner aber feiner Weihnachtsmarkt im Dorf Ahrensfelde, dass im Osten von Berlin liegt und schon mit der Hauptstadt verwachsen ist. Aber auf Brandenburger Markacker liegt. Mit großen Applaus wurde Jacky P. von den Besuchern begrüßt. Jacky startete nicht mit Weihnachtsliedern, sondern mit ihren diesjährigen Hit „Mein Leben fängt noch einmal an“. Mit diesem Lied konnte sie die Hitparade von Radio FFR, mit Moderator Fred Lühne, stürmen. Dieser Song ist auch die erste Produktion mit ihrem neuen Team. „Alles auf Rot“ stellte Jacky dann musikalisch. Keine Bange, dieses Lied ist ihre aktuelle Single und passt irgendwie auch zu Weihnachten. Denn der Weihnachtsmann ist ja auch in rot gekleidet. Jacky P. steht musikalisch auf ein modernes Weihnachten, denn „Letzte Weihnachten“ war eine tolle in Deutsch gesungene Interpretation des Welthits „Last Christmas“ von Wham und George Michael. Einen großen Chor hatte Jacky bei ihrer Version des DDR-Weihnachtsklassikers „Weihnachten in Familie“. Dies Lied sangen in den Siebzigern Frank Schöbel und seine Familie. Es wurde das meist verkaufte und erfolgreichste Weihnachtslied in der DDR und ist heute Kult. Doch auch die Fans der traditionellen Weihnachtslieder kamen auf ihre Kosten. So sang sie die Weise „Leise rieselt der Schnee“, aber nur der Wind rief Juchee. Neben diesen Songs präsentierte Jacky P. noch Coverversionen von Franziska „Höllenfeuer“, Simone „Inferno“ und „Der Zaubertrank ist leer“ von Vanessa Mai. „Nur eine Nacht“ war ein etwas älterer Titel von Jacky P.; Mit „Light on“ gab es ein einziges englisches Weihnachtslied zu hören. Es ist aber ursprünglich kein Weihnachtslied gewesen. Während ihres Auftrittes wurde es dunkel. Durch die Bühnenbeleuchtung und die einbrechende Dunkelheit sah Jacky mit ihren schönen blonden Haaren wie ein lieblicher Engel aus. „golden schimmert das Haar der schönen Lockenpracht, die zierliche Stimme hat melodisch ein Liedlein dar gebracht – ganz wie ein guter Engel fein“ – so die Gedanken des Berichterstatters. Neben vielen Fans war auch die Familie von Jacky vor Ort, um sich ihr Weihnachtsprogramm anzuhören. Es war „Weihnachten in Familie“ an diesen Adventssamstag.

    Es sollen aber die anderen Programmpunkte nicht unerwähnt bleiben. Denn die Feuershow vom Pyro-Team Berlin war echt sensationell. Genauso hörenswert war das Schulorchester der Barnim-Oberschule und die internationalen Weihnachtslieder von Martin Martini. Dieser war vor einigen Jahren Kandidat von DSDS auf RTL bei Dieter Bohlen und kam sehr weit.

    Am Samstag den 16. Dezember lud Jacky alle Fans und Anhänger zu ihrem Jahresabschlußkonzert in den Berliner Jugendclub Impuls ein. Hier feierte sie den Abschluss eines erfolgreichen musikalischen Jahres. Dabei sang die sympathische Berlinerin auch alle Songs aus dem großen Bericht.
    Einen Tag später stieg ihre aktuelle Single „Alles auf rot“ in Freds Schlagerhitparade auf Radio FFR von den Neuvorstellungen gleich auf Platz 1. Was für ein hammermäßiger Ein- und Aufstieg.

    Dass Jacky P. auch ein Herz für arme und obdachlose Berlinerin hat, wissen sicher nicht so viel Menschen. Doch das ist so. Deswegen nahm sie die Einladung von Frank Zander an, bei seinen großen Weihnachtsfest für Obdachlose und Bedürftige am 19. Dezember im Estrel Hotel Berlin als Kellnerin seine Gäste bewirten zu können und dürfen. Das große Gänsebratenessen fand bereits zum 23. Mal statt. Es ist das größte Weihnachtsfest für bedürftige Menschen, wo diese auch tatsächlich die Gäste sind, in Deutschland. Jacky P. hatte das Vergnügen ein Teil dieses großartigen Sozial-Events in Berlin zu sein.

    Bericht: H. P. Sperber von Sperbys Musikplantage
    Fotoquelle: RAST Management

    Infos zu Jacky P. gibt es auf Facebook unter Jacky P. und Jacky Patzwald